www.digital-foto-kamera.de

Digitalkamera Vergleich

Ratgeber Kamera Vergleich:  Digitale Spiegelreflex Kamera Canon 7D Produktbeschreibung (DSLR Digitalkameras im Test) 

 

CANON AKTUELL

Foto: CANON 7d  Kamera-Kit
Foto: Canon EOS 7D 

Canon EOS 7D mit 18 MP

Canon präsentierte 2009 die neue SEMI PROF Spiegelreflexkamera  EOS 7D. 
Diese neue digitale SLR aus dem Hause Canon
ist zwischen den Modellen EOS 50D und EOS 5D Mark II positioniert. 

Die EOS 7D liefert hochauflösende Bilder UND sie ist schnell dabei: 
18 Megapixel auf einem APS-C-CMOS-Sensor bei acht Bildern pro Sekunde, 126 JPGs oder 15 RAW-Bilder in Folge. 

Das sind Werte für Berufsfotografen und ambitionierte Amateure und genau die sind es, deren Meinungen und Anregungen Canon vor der Entwicklung der neuen Kamera eingeholt hat. Im Full-HD-Movie-Modus ist jetzt, ebenfalls entsprechend des Feedbacks der Anwender, die Bildfrequenz einstellbar. 1.649 Euro lautet die unverbindliche Preisempfehlung von Canon. 
Seit Anfang Oktober 2009 ist die Neue 7D im Fachhandel zu haben.

EOS 7D HIGHLIGHTS - FULL-HD VIDEO, 18 MP, ISO 12.000 und SENSORREINIGUNG -
Im Inneren der neuen Allround-Kamera schlägt als Herz der Dual DIGIC 4-Prozessor, der für sehr schnelle Signalverarbeitung und exzellente Resultate bei nahezu allen Lichtbedingungen verantwortlich ist. Der CMOS-Sensor nutzt eine überarbeitete Fotodioden- und Mikrolinsenkonstruktion, was die Bildergebnisse auch bei hohen ISO-Werten verbessert. Das Autofokussystem wurde optimiert: 19 hochempfindliche Kreuzsensoren sind hier am Werk. iFCL ist das Kürzel für ein neues Belichtungs-Messsystem, das 63 Bereiche abdeckt. Der brandneue Sucher mit 100 Prozent Gesichtsfeld und einer Fülle an Zusatzinformationen erleichtert das Arbeiten – auch das trägt ein gutes Stück zu besseren Bildergebnissen bei. Gespeichert wird auf CF-Karte, wobei der Dual DIGIC 4 die Nutzung der Hochgeschwindigkeits-UDMA-Klasse zulässt.

Die Canon EOS 7D  ist seit 10/2009 zum UVPE Preis von 1649.- Euro im Foto Fachhandel erhältlich.  >> Preisvergleich EOS 7D

BESCHREIBUNG CANON EOS 7D 

  • 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 8 B/s
  • ISO-Bereich erweiterbar bis zu 12.800
  • Sucher mit 100 % Gesichtsfeld
  • Weitbereich-Autofokus mit 19 Kreuzsensoren
  • iFCL AE-Messsystem
  • Dual “DIGIC 4”
  • Aufzeichnung von 1080p Full-HD-Videos
  • Integrierter Speedlite Transmitter
  • 7,6 cm (3 Zoll) ClearView II LCD-Monitor
  • Robustes Gehäuse aus Magnesiumlegierung

Die EOS 7D hat einen neuen AF-Sensor mit 19 hochempfindlichen Kreuzsensoren für die präzise Scharfstellung der Motive und mehr Flexibilität bei der Motivwahl. Dieses optimierte Autofokussystem bietet eine Reihe manueller und automatischer Einstellungen, einschließlich eines Zonen-AF- und eines Spot-AF-Modus zur schnellen und akkuraten Nachführung und Scharfstellung auf das Hauptmotiv. Die Autofokuseinstellungen lassen sich individuell anpassen, um schnell und direkt auf Veränderungen im Motiv reagieren zu können. Unterschiedliche AF-Messfelder können auf vertikale oder horizontale Kameraausrichtung voreingestellt werden – ideal für den schnellen Wechsel zwischen Quer- und Hochformat.

Neu ist auch das Belichtungs-Messsystem: 
Intelligent Focus Colour Luminance (iFCL) führt eine präzise Messung von Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Bereiche durch. Ein Dual-Layer-Sensor sorgt mit einer rot- und einer blau-empfindlichen Schicht für eine besonders genaue und gleichmäßige Belichtung.

Dank erhöhter Lichtempfindlichkeit und erweitertem Dynamikumfang und der besonders leistungsstarken Fotodioden des Sensors sind exzellente Aufnahmen auch mit hohen ISO-Einstellungen möglich. 
Ebenso wird eine bessere Durchzeichnung sehr heller Bildbereiche erreicht. Der ISO-Bereich der EOS 7D von ISO 100 – 6.400 lässt sich auf ISO 12.800 erweitern: Dadurch können viele Motive in ihrem natürlichen Umgebungslicht festgehalten werden, ohne dass ein Blitzlichteinsatz nötig wäre.

Der Sensor der EOS 7D enthält lückenlos angeordnete Mikrolinsen, die noch näher an den Fotodioden platziert wurden. Diese von Canon entwickelte und realisierte technologische Neuerung bewirkt ein optimiertes Rauschverhalten für gestochen scharfe Bilder auch bei hoher ISO-Einstellung.

EOS Full-HD-Movie
Die EOS 7D hat einen Movie-Modus zur Aufzeichnung von Videos in Full-HD-Qualität. Auch hier wurden die Wünsche der Fotografen berücksichtigt. Mit einer speziellen Movie-Taste kann direkt aus dem Fotomodus eine Bewegtbildaufnahme gestartet werden, ohne einen Moduswechsel vornehmen zu müssen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Belichtung und Bildfrequenz manuell einzustellen. So kann zum Beispiel die Standardeinstellung von 25 Bildern pro Sekunde für TV-Format auf 24 Bilder pro Sekunde für das typische Kino-Feeling verändert werden.

Komfortabel-kreativ: Experimenten mit Licht
Die EOS 7D verfügt über einen integrierten Speedlite Transmitter. Damit kann die Kamera mehrere externe Canon Speedlite-Blitzgeräte ohne zusätzliches optionales Zubehör steuern – ideal für alle kreativen Fotografen, die gerne mit einem interessanten Blitzlichteinsatz experimentieren und mit Licht gestalten wollen. Der integrierte Blitz mit einer Ausleuchtung bis 15 mm (24mm äquivalent zum Kleinbildformat) wurde einer umfassenden Überarbeitung unterzogen, und kann auch manuell gesteuert werden.

Die EOS 7D hat einen intelligenten Sucher mit einem Gesichtsfeld von 100 Prozent. Als erste EOS überhaupt bietet sie darüber hinaus im Sucher einen Abbildungsmaßstab von 1:1 (mit einem 50-mm-Objektiv in Unendlich-Einstellung bei -1 dpt) und zeigt das Motiv in Realgröße.

Der Sucher arbeitet nicht mit auswechselbaren Mattscheiben, sondern als weitere EOS-Neuerung mit einem lichtdurchlässigen LCD. Dieses LCD gestattet die Einblendung diverser Bildinformationen, wie beispielsweise Gitternetzlinien oder die neue elektronische 3D-Wasserwaage. Diese Wasserwaagen-Anzeige des Dual-Axis Electronic Level zeigt die Neigung der Kamera entlang der Quer- und Längsachse. 

Foto: CANON 7d

Das erweist sich vor allem als sehr praktisch bei Landschaftsaufnahmen, um einen geraden Horizontverlauf sicherzustellen oder auch bei der Verwendung von TS-E-Objektiven (Tilt und Shift) für eine korrekte Ausrichtung der Kameraposition.

Ebenfalls optimiert ist der 7,6 cm (3 Zoll) große Clear View II LCD-Monitor mit 920.000 Bildpunkten: Reflexionen sind durch Eliminierung des Luftspalts zwischen der LCD-Schutzabdeckung und dem Flüssigkristall minimiert. 

Das neue LC-Display hat einen Betrachtungswinkel von 160 Grad und überzeugt durch sehr gute Lesbarkeit auch in hellen Umgebungen. Wie bei der EOS 5D Mark II befindet sich seitlich am Display ein Umgebungslichtsensor zur automatischen Anpassung der Helligkeit je nach Umgebungshelligkeit.

Die EOS 7D ist mit allen EF- und EF-S-Objektiven sowie Canon EX-Speedlites kompatibel. Außerdem unterstützt sie den neuen Akkugriff BG-E7 für Lithium-Ionen-Akkus LP-E6 und die Fernauslöser RC-1 und RC-5 sowie weiteres Zubehör.

Es werden folgende Kamera-Objektiv Kits angeboten:

  • EOS 7D mit EF-S 18-135 IS für 1.999* Euro.
  • EOS 7D mit EF-S 15-85 IS USM für 2.299* Euro.
05.11.2009: NEUE FIRMWARE Canon EOS 7D - Download Firmware-Update
Traumflieger SLR Testbericht: Die EOS 7D im Vergleich zur 50D, 5D Mark II, 1D Mark III
CANON EOS 7D KAMERA & KAMERA-KIT ANGEBOTE IM VERGLEICH

CANON EOS 7D
Foto: CANON EOS 7d 

TECHNISCHE DATEN CANON EOS 7D
Datenblatt Canon EOS 7d
BILDSENSOR 
Typ CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm) 
Pixel effektiv 18,0 Megapixel
Pixel gesamt 19,0 Megapixel
Seitenverhältnis 3:2
Tiefpassfilter integriert
Sensorreinigung EOS Integrated Cleaning System mit Fluorbeschichtung 
Farbfilter RGB-Primärfarben
BILDPROZESSOR
Typ Dual  DIGIC 4
OBJEKTIV
Objektivanschluss EF- und EF-S-Objektive 
Brennweite 1,6fach 
SCHARFEINSTELLUNG
Typ TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor
AF-Messfelder 19 AF-Kreuzsensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Sensor bis Lichtstärke 1:2,8) 
AF-Arbeitsbereich LW -0,5 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)
AF-Funktionen AI Focus
One Shot
AI Servo
AF-Messfeldwahl automatisch 19-Punkt-AF, 
manuell Einzelfeld-AF
manuell: Spot-AF
manuell: AF-Messfeld-Erweiterung
manuell: Zonen-AF
Messfeldanzeige Einblendung im Sucher; 
Anzeige auf der oberen LCD-Anzeige und Quick Control-Bildschirm
Prädiktions-AF ja, bis 8 m ¹
AF-Speicherung durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One Shot AF
AF-Hilfslicht AF-Hilfslicht periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite 
Manueller Fokus über Objektiv einstellbar, Standardeinstellung im Live-View-Modus 
AF-Mikroeinstellung C.Fn III-5
+/- 20 Schritte
Abstimmung bei allen Objektiven um denselben Wert
Individuelle Abstimmung für bis zu 20 Objektive
BELICHTUNGSSTEUERUNG
Messverfahren TTL-Offenblendmessung mit 63 Messsektoren (Dual Layer)
(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 9,4 % des Gesichtsfeldes)
(3) Spotmessung: zentrale Spotmessung in Suchermitte (ca. 2,3 % des Gesichtsfeldes)
(4) Mittenbetonte Integralmessung 
Messbereich LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,4; ISO 100/21°) 
Messwertspeicherung automatisch: in One Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung
manuell: über die Speichertaste in allen Modi der Kreativprogramme 
Belichtungskorrektur +/- 5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kann mit AEB verknüpft werden) 
Belichtungsreihen (AEB) 3 Aufnahmen; +/-3 Blenden in halben oder Drittelstufen
ISO-Empfindlichkeit* Auto (100-3.200), 100-6.400 (in Drittel- oder ganzen Stufen);
erweiterbar auf H: 12.800 
VERSCHLUSS 
Typ elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Verschlusszeiten 30-1/8.000 s (halbe oder Drittelstufen), B (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)
WEISSABGLEICH automatischer Weißabgleich über Bildsensor
Typ Auto, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, Fluoreszenz, Blitz, Custom, Farbtemperatureinstellungen.
Weißabgleichkorrektur:
1. Blau/Bernstein +/-9
2. Magenta/Grün +/-9
Einstellungen
Benutzerdefinierter Weißabgleich ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
Weißabgleichreihen +/-3 Stufen in ganzen Stufen
3 Aufnahmen pro Auslösung
Methode Blau/Bernstein bzw. Magenta/Grün
SUCHER
Typ Dachkantprisma
Gesichtsfeld (vertikal/horizontal) ca. 100 %  
Vergrößerung ca. 1,0fach
Austrittspupille ca. 22 mm (ab Okularmitte)
Dioptrienausgleich -3 bis +1 dpt
Einstellscheibe feststehend (hintergrundbeleuchtetes LCD) 
Spiegel teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60), keine Vignettierung selbst mit EF 600mm 1:4) 
Sucheranzeige AF-Daten: Messfelder, Schärfenindikator
Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), Belichtungsspeicherung, Belichtungsgrad/-korrektur, Spot-Messkreis, Fehlbelichtungswarnung, AEB
Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Korrektur
Bildinformationen: Weißabgleichkorrektur, CF-Kartendaten, Schwarzweißaufnahme, Pufferspeicher (zweistellige Anzeige), Highlight Tone Priority (D+)
Bildkompositionsinformationen: Gitter, Dual Axis Electronic Level: Elektronische 3D-Wasserwaage 
Schärfentiefenprüfung ja, per Abblendtaste
Okularverschluss ja, mit Riemenbefestigung
LCD-MONITOR
Typ 3,0-Zoll Clear View TFT, ca. 920.000 Bildpunkte
Gesichtsfeld ca. 100 %
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal) ca. 160°
Schutzüberzug Entspiegelung; Solid Structure 
Einstellung der Helligkeit automatisch: über Sensor zur Ermittlung des Umgebungslichts
manuell: 7 Stufen 
Display-Optionen (1) Quick-Control-Anzeige
(2) Kameraeinstellungen
(3) Dual Axis Electronic Level: Elektronische 3D-Wasserwaage 
BLITZ
Leitzahl des integrierten Blitzgeräts 12 
Bildfeld des integrierten Blitzgeräts ausreichend für Objektiv 15 mm (entsprechend KB: ca. 24 mm) 
Ladezeit des integrierten Blitzgeräts ca. 3 Sekunden 
Modi Automatik, manueller Blitz, Stroboskopblitz, integrierter Speedlite-Auslöser 
X-Synchronisation 1/250 s
Blitzbelichtungskorrektur +/- 3 Blenden in halben oder Drittelstufen
Blitzbelichtungsreihen ja, über kompatiblen externen Blitz
Blitzbelichtungsspeicherung ja, über kompatiblen externen Blitz 
Sync. auf zweiten Verschlussvorhang ja
Blitzmitten-/Kabelkontakt ja/ja
Kompatibilität mit externen Blitzgeräten E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System
Steuerung externer Blitzgeräte über Kameramenü-Anzeige
AUFNAHME
Modi Automatik (Fotos und Movie), Kreativ-Automatik, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuell (Fotos und Movie), 3 Custom-Modi 
Picture Styles Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, persönliche Einstellungen (x3)
Farbraum sRGB und Adobe RGB
Bildverarbeitung Highlight Tone Priority
Auto Lighting Optimizer (4 Einstellungen)
Rauschreduktion bei Langzeitbelichtung
Rauschreduktion bei High-ISO-Einstellungen (4 Einstellungen)
Automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung
Transportart Einzelbilder, Reihenaufnahmen L, Reihenaufnahmen H, Selbstauslöser (2 s, 10 s)
Reihenaufnahmen bis zu 8 B/s (Geschwindigkeit wird für max. 126 JPEG-komprimierte¹ (mit UDMA-kompatibler Speicherkarte) bzw. 15 RAW-Bilder² beibehalten) 
LIVE VIEW MODUS
Typ elektronischer Sucher über Bildsensor
Gesichtsfeld ca. 100 % (horizontal und vertikal)
Bildrate 30 B/s
Scharfeinstellung manuelle Scharfstellung (5fache oder 10fache Lupenfunktion an jeder Stelle des Monitors)
Autofokus: Quick, Live, Live Face Detection
Belichtung Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor
Aktive Messzeit kann geändert werden
DATEITYP
Fotos JPEG: JPEG Fein, Normal (Exif 2.21 [Exif Print] kompatibel) / DCF-Format (2.0), RAW: RAW, M-RAW, S-RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition), Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel 
Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG ja, jede Kombination von RAW + JPEG, M-RAW + JPEG, S-RAW + JPEG möglich 
Bildgröße JPEG: (L) 5.184 x 3.456, (M) 3.456 x 2.304, (S) 2.592 x 1.728
RAW: (RAW) 5.184 x 3.456, (M-RAW) 3.888 x 2.592, (S-RAW) 2.592 x 1.728 
Moviegröße 1.920 x 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s)
1.280 x 720 (59,94, 50 B/s)
640 x 480 (59,94, 50 B/s) 
Movielänge max. 29 Minuten 59 Sekunden, max. Dateigröße 4 GB
Movietyp MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM)
Ordner manuelle Erstellung und Auswahl eigener Ordner
Dateinummerierung (1) fortlaufend
(2) automatische Rückstellung
(3) manuelle Rückstellung
SONSTIGE FUNKTIONEN
Custom-Funktionen 27 mit 70 Einstellungen
LCD-Beleuchtung (EL) ja / ja
Staub-/Spritzwasserschutz ja (wie bei der EOS-1N) 
Intelligenter Orientierungssensor ja
Wiedergabe Zoom-Lupenfunktion 1,5-10fach
Wiedergabeformate (1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
(2) Einzelbild
(3) 4 Miniaturbilder
(4) 9 Miniaturbilder
(5) Vergrößerung
Diaschau Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Videos, nach Ordner
Wiedergaberhythmus: 1/2/3/5 Sekunden
Wiederholung: Ein / Aus
Histogramm Helligkeit: ja
RGB: ja
Löschschutz Bild löschen Einzelbild, alle Bilder eines Ordners, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder
Bildschutz: für jeweils ein Bild 
Datenverifizierung Kann einem Bild hinzugefügt werden (über optional erhältliches Data Verification Kit OSK-E3)
Menükategorien (1) Aufnahme (x2)
(2) Wiedergabe (x2)
(3) Setup (x3)
(4) Custom-Funktionen
(5) Mein Menü
Menüsprachen 25 Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch, Japanisch 
Firmware-Update durch Benutzer möglich
SCHNITTSTELLEN
PC USB Hi-Speed 
Sonstiges HDMI™-mini-Ausgang, Videoausgang (PAL/NTSC), Anschluss für WFT-E5, Eingang für externes Mikrofon (Stereo-Klinkenstecker) 
FOTODIREKTDRUCK
Canon Drucker Canon SELPHY-Fotodrucker und PIXMA-Drucker mit PictBridge-Unterstützung
PictBridge ja
FOTOSPEICHERUNG
Typ CompactFlash Typ I/ II (kompatibel mit Microdrive und UDMA), Speicherung auf externe Speichermedien über optionalen WFT-E3
UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME
PC und Mac OS Windows® XP (SP2/SP3) / Vista™ inkl. SP1 (ausgenommen Starter Edition)
OS X v10.4-10.5 
SOFTWARE
Bildbetrachtung / Druck ZoomBrowser EX / ImageBrowser
Bildverarbeitung Digital Photo Professional (für RAW-Bilder)
Sonstiges PhotoStitch, EOS Utility (inkl. Remote Capture, WFT Utility*, Original Data Security Tools*), Picture Style Editor
* erfordert optional erhältliches Zubehör
STROMVERSORGUNG 
Akkus / Batterien Lithium-Ionen-Akku LP-E6, 1 x CR1616 für Grundeinstellungen und Datum
Batterieanzeige Batterieanzeige 6 Stufen und prozentuale Anzeige
Stromsparschaltung automatische Abschaltung nach 1, 2, 4, 8, 15 oder 30 Minuten
Stromversorgung und Akkuladegeräte Akkuladegerät LC-E6. Netzteil ACK-E6 und Auto-Akkuladegerät CBC-E6 optional als Zubehör erhältlich
ALLGEMEINE ANGABEN
Gehäusematerial Magnesiumlegierung
Betriebsumgebung 0 – 40 °C, max. 85 % relative Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (B x H x T) ca. 148,2 x 110,7 x 73,5 mm 
Gewicht (nur Gehäuse) ca. 820g
ZUBEHÖR
Sucher Augenmuschel Eg, Augenkorrekturlinse Eg, Antibeschlag-Okular Eg 
Wireless File Transmitter Wireless File Transmitter WFT-E5
Objektive alle EF- und EF-S-Objektive
Blitzgeräte Canon Speedlites (220EX, 380EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, Ringblitzleuchte MR-14EX, Makro-Doppelblitzgerät MT-24EX, Speedlite-Auslöser ST-E2)
Akkugriff BG-E7
Fernauslöser Fernauslöser Fernsteuerung über N3-Kontakt, Infrarot-Fernsteuerung LC-5, drahtlose Fernsteuerung RC-1, drahtlose Fernsteuerung RC-5
Sonstiges Original Data Security Kit OSK-E3
ERKLÄRUNGEN
Prädiktions-AF ¹ mit Objektiv EF 300mm 1:2,8L IS USM bei 50 km/h
Vergrößerung ¹ -1 dpt mit 50-mm-Objektiv in Unendlich-Einstellung
Reihenaufnahmen ¹ Auflösung Groß/Fein
² Basierend auf den Canon Testverfahren mit 1-GB-Speicherkarte, JPEG-Qualität 8, ISO 100, Standard Picture Style. Je nach Motiv, Typ und Kapazität der Speicherkarte, Bildaufzeichnungsqualität, ISO-Empfindlichkeit, Transportart, Picture Style, Individualfunktionen etc. sind Abweichungen möglich.
Staub-/Spritzwasserschutz ¹ Schutz gegen Umwelteinflüsse
*Empfohlener Belichtungs-Index
Alle Angaben basieren auf den Standard-Testverfahren von Canon.
Änderungen der technischen Daten vorbehalten.
 

Seiteninhalt: Digitale Spiegelreflex Kamera (DSLR Digitalkamera) Canon 7D (2) Produktbeschreibung - DSLR VERGLEICH: CANON EOS 7D - 18 Megapixel Vollformat CMOS Sensor,Live-View EOS 7D DIGITALKAMERA IM TEST, Preisvergleich

 

Impressum  -  Alles über Digitalkamera Technik und digitale Spiegelreflexfotografie - www.Digital-Foto-Kamera.de

Webseiten Gestaltung und Technische Umsetzung:  Letzel Media Webdesign Leipzig (Sachsen)

Übersicht - Kameravergleich nach oben

eShop

Alle Artikel

Bestseller digitale
Kompaktkameras

Produktauswahl

Bestseller digitale
Spiegelreflex

Produktauswahl
Hinweis
Alle Preisangaben sind inkl. deutscher MwSt. Der Kauf erfolgt über unseren Kameraversand Partner Amazon.de. 
Dieser ist zuständig für die Lieferung und Gewährleistung.
Es gelten die AGB von Amazon. Irrtum und Preisänderungen vorbehalten.