www.digital-foto-kamera.de

Digitalkamera Vergleich

Als kleines Fotostudio Reichweite generieren

Wer ein kleines Fotostudio betreibt, legt in der Regel vor allem Wert darauf, Kunden aus der Region zu gewinnen. Dennoch kann es auch für solche Fotografen sinnvoll sein, ihre Reichweite zu erhöhen, denn erstens muss man auch in diesem Beruf damit rechnen, dass sich Konkurrenz bildet und zum zweiten kann es auch immer Durststrecken geben. Mit einer größeren Reichweite wirkt man diesen beiden und weiteren Gefahren entgegen. Wie man eine solche erreicht, darum geht es in diesem Artikel.

Fotostudio in Leipzig

Offline-Marketing-Maßnahmen

Als Fotograf lebt man immer in zwei Welten: der analogen und der digitalen. So werden zwar die Bilder hauptsächlich mit Digitalkameras gemacht und die Bildbearbeitung wird komplett am Rechner durchgeführt. Doch Requisiten und Hintergründe beispielsweise sind meistens noch komplett analog. Ebenso sieht es mit der Werbung aus, hier gibt sowohl im Netz als auch der realen Welt die Möglichkeit, sich bekannter zu machen und für mehr Kunden zu sorgen. Offline besteht zum Beispiel die Option, eine Anzeige in einer Zeitung zu schalten. Noch besser bei diesem Medium ist allerdings ein redaktioneller Beitrag. Ein weiteres interessantes Medium ist eines, das oft totgesagt wurde, dessen Popularität aber immer noch ungebrochen ist: Das Radio. Wie auch bei der Zeitung muss man zwar einiges investieren, wenn man eine Anzeige schalten will, dafür kann man aber zwischen verschiedenen Werbeformen wählen. Je nach Ausrichtung ist es auch überlegenswert, auf einer Messe einen Stand aufzubauen. Dort kann man dann noch mit ausgefallenen Flyern auf sich aufmerksam machen.

Online-Marketing-Maßnahmen

Wie oben bereits erwähnt, sind auch Fotografen immer mehr in der Online-Welt unterwegs. Entsprechend sollten sie auch über eine Internet-Präsenz verfügen, denn eine gute Homepage ist ebenfalls eine hervorragende Visitenkarte. Um Besucher zu bekommen, sollte natürlich eine gute Suchmaschinenoptimierung vorgenommen werden. Des Weiteren ist auch ein Blog Gold wert, denn zum einen kann man dort regelmäßig Fotos von vergangenen Shootings veröffentlichen und zum anderen über die Kommentarfunktion mit potentiellen Kunden in Kontakt treten. Zudem ist es aber auch gerade für Kleinunternehmer interessant, auf Google Ads zu setzen. Denn hier ist es so, dass man nur dann bezahlt, wenn User die Website auch anklicken. Und da die Anzeige auch nur geschaltet wird, wenn ein Benutzer ein entsprechendes Suchwort in der Suchmaschine eingegeben hat, das thematisch zur Anzeige passt, ist die Gefahr von fehlgeleiteten Besuchern eher gering.

Offline- und Online-Marketing-Maßnahmen miteinander kombinieren

Zu guter Letzt: Offline und Online müssen sich einander nicht ausschließen, stattdessen können sie auch in Kombination eingesetzt werden. So kann etwa ein Aktionstag in den sozialen Medien wie Facebook oder Instagram beworben werden. Des Weiteren lässt sich ein Werbeplakat, das an einer Litfaßsäule aufgehängt wird, mit einem QR-Code versehen, der wiederum etwa einen Rabatt für ein Kennenlern-Fotoshooting beinhaltet. Und Visitenkarten haben den Vorteil, dass man sie in Printform oder als digitale Version erstellen kann; während das jüngere Zielpublikum eher für Letztere offen ist, schätzt die ältere Generation oftmals die klassische Variante.

Bild-1: techvaran@pixabay.com

nach Oben

Digital-Foto-Kamera.de   → Fotografie Ratgeber  → Fotostudio Marketing

Impressum  -  Alles über Digitalkamera und digitale Fotografie  - www.Digital-Foto-Kamera.de

eShop

Alle Artikel

Bestseller digitale
Kompaktkameras

Produktauswahl
 

letztes update 15.02.2022