www.digital-foto-kamera.de

Digitalkamera Vergleich

Digitale Systemkameras 
FOTOS & BESCHREIBUNG

Ratgeber spiegellose System Fotokameras:  Digitale Systemkameras von Sony, Panasonic, Nikon, Fuji und Olympus im Vergleich

 

Foto: Systemkameras Digital

DIGITALE SYSTEMKAMERAS VON  
>> 
Sony | Panasonic | Nikon | Olympus |
Pentax | Samsung | Fujifilm | Leica
Was sind Digitale Systemkameras?  Unter digitalen Systemkameras werden von den Kameraherstellern Nikon, Panasonic, Sony und Olympus Fotoapparate mit austauschbaren Wechselobjektiv angeboten. Im August 2008 brachte der Kamerahersteller Panasonic mit der LUMIX DMC-G1 (Micro-Four-Thirds-Sensor) die erste digitale Systemkamera mit elektronischen Live-View Monitor Sucher, statt Schwingspiegel und Optischen Sucher, auf den Kameramarkt. Seit dem sind weitere Hersteller diesem Trend gefolgt, die Marktführer sind die Olympus PEN, Nikon-1, Panasonic Lumix G und Sony NEX Kamerasysteme. Fujifilm gab im Oktober bekannt im Februar 2012 mit einer neuen Wechselobjektiv Kamera in den Markt der spiegellosen Systemkameras einzusteigen. Einzig Hersteller Canon hält sich noch zurück.
Einen Sonderweg beschreitet Sony mit der Entwicklung vom Digitalkameras mit teildurchlässigen Spiegel. Spiegelreflexkameras klappen zur Aufnahme eines Fotos einen beweglichen Spiegel zurück, um dem Licht den Weg zum Bildsensor freizugeben. Sony verwendet nun bei der neuen
Sony α SLT Kameraserie einen starre teildurchlässigen Spiegel der Sony-Kameras das Licht parallel mit dem Autofokus-System zum Bildsensor zu leiten. Da der klassische Klappmechanismus wegfällt, benötigt das neue optische Sucher System von Sony sehr wenig Platz im Gehäuse, des weiteren arbeitet der Autofocus der SLT Kameras wesentlich schneller.
Was ist der technische Unterschied zu Digitalen Spiegelreflexkameras? Die System-Kameras haben wie Spiegelreflexkameras ein Objektiv Wechselbajonett aber keinen Spiegelreflexsucher, der konventionellen Spiegelreflexmodellen ihren Namen gibt. 
Diese spiegellosen Fotokameras mit elektronischem Sucher und Wechselobjektiv werden auch als "EVIL" bezeichnet, die Bezeichnung steht für „Electronic Viewfinder Interchangeable Lens Camera“. Durch Verzicht auf den aufwendigen mechanischen Schwenkspiegel wie bei D-SLR Kameramodellen punkten die neuen Systemkameras vor allem durch ihre geringe Größe, einfache Handhabung und ihr deutlich geringes Gewicht, mit Standart Objektiv vergleichbar mit den digitalen Kompaktkameras.
 
Wie gut ist Bildqualität von Systemkameras? Im Vergleich von Systemkameras und Spiegelreflexkameras schneiden in diversen Tests die Modelle mit elektronischen Sucher bei der Bildqualität ähnlich gut oder schlecht ab wie die Einsteigerkameras der Consumer Klasse von DSLR Modellen. (z.B. Canon EOS 1000D) 

Solche Ergebnisse in den Vergleichstests verwundern nicht, denn die digitalen System und die SLR Kameras der Amateurklasse nutzen unabhängig vom Funktionsprinzip des Suchers im Prinzip die selben Bildsensoren der Four-Thirds bzw. APS-C Klasse, wie übrigens auch höherwertige Bridgekameras  siehe Sensorgößen >  Digitalkamera Bildsensor Größen

Das APS-C-Format entspricht dem vieler Spiegelreflexkameras und ist größer als die Systemkamera-Sensoren, die Nikon, Panasonic und Olympus nutzen. Die größeren Foto Sensoren der Systemkamera, der externe Blitzanschluss, die wechselbaren Objektive mit hohen Lichtstärken und erweiterten Brennweitenspielraum bieten dem Fotografen bessere bildgestalterische Möglichkeiten, auch im Bereich der Tiefenschärfe gegenüber herkömmlichen Kompaktkameras. 

Im Vergleich mit den höherwertigen kompakten Digitalkameras bieten die Systemkameras in der Regel eine bessere Bildqualität besonders bei wenig Licht, besonders wenn lichtstärkere Objektive zum Einsatz kommen. Hier zeigen die System-Fotokameras ein geringes Rauschverhalten bei hohen ISO Empfindlichkeiten. 

Vorteile von spiegelfreien digitalen Systemkameras:

  • sehr kompakte und leichte Kameragehäuse
  • einfachere Bedienung, Hilfsprogramme
  • keine Klappgeräusche beim Auslösen
  • keine Spiegelreinigung notwendig

Nachteile gegenüber Spiegelreflexkameras:

  • relativ hohe Preise, vergleichbar mit DSLR-Kameras
  • elektronischen Sucher haben eine geringere Detail Auflösung
  • Kontrast-Autofokus braucht mehr Zeit zum Scharfstellen
  • weniger und teure Objektive am Markt
  • Objektive nicht kompatibel mit höherwertigen (SLR) Kameras

Fazit Vergleich Systemkameras vs. Spiegelreflex

Die Systemkameras werden sicher im Bereich der Amateurfotografie den DSLR Kameras Marktanteile abnehmen. 
In Japan sind es schon etwa 20%. Dazu müssten sie allerdings etwas billiger werden, besonders die Objektive. 

Testnoten bei Stiftung Warentest: Bei den Spiegelreflexkameras boten im Test 2010 die beiden Modelle mit Superzoom-Objektiv EF-S 18-135 IS, Canon EOS 550D für 1000 Euro und die Canon EOS 7D für 1760 Euro (beide ) die beste Bildqualität (Note 1,9).

Unter den Systemkameras ohne Spiegel lagen zwei Kameras vorn: Panasonics Lumix DMC-GF1K mit dem Objektiv G Vario 14-45 mm (765 Euro) und die Panasonic Lumix DMC-GH1K mit dem Objektiv G Vario HD 14-140 mm (1450 Euro).

Foto: Elektronischer Sucher (Systemkameras)
Bild: Systemkamera mit elektronischen Sucher und Klappdisplay
Foto: Konstruktion Systemkamera Sony NEX-7
Bild: Sehr flache Bauform der Systemkamera Sony NEX-7
Foto: Zoomobjektiv 18-200mm an der Sony Alpha NEX-5
Bild: Das Super Zoom Objektiv 18-200mm an der Sony Alpha NEX-5 
relativiert natürlich den Vorteil der Handlichkeit von Systemkameras. 
Als Hilfe zum Kamera Kauf empfehlen wir den aktuellen Testbericht von Stiftung Warentest 09/2011 > Test 18 DSLR & Systemkameras

Ob nun die neuen Systemkameras die etablierten Spiegelreflexkameras komplett ablösen, wie die Werbestrategen der Hersteller und Foto Fachmagazine gern behaupten, darf stark angezweifelt werden. Spätestens im Vergleich mit DSLR Kameras der mittleren Preisklasse (EOS 60D, EOS 7D) ziehen die spiegellosen Systeme den kürzeren. Im Bereich der Professionellen Fotografie stehen sie gar nicht zur Debatte. Die DSLR Kameras für Berufsfotografen ( 1DS Mark III, 1D Mark IV, EOS 1D X  ) bieten eine Bildqualität auf wesentlich höheren Standart. Für Fotografen mit höheren Ansprüchen fällt sowieso der Hauptvorteil der kleinen und leichten Bauweise unter den Tisch, da bei hochwertigen Kamerasystemen das Gewicht und die Größe der Objektive deutlich über dem der Kameras liegt, 

Für anspruchsvolle Fotografen die umfangreiches Zubehör, wie Blitzgeräte und Wechselobjektive nutzen bleibt eine DSLR erste Wahl.

Für Hobbyfotografen die unterwegs auf Reisen eine leichte aber höherwertige Digitalkamera zum Zoomen suchen oder bei der Party bei Freunden eine trendige Digicam mit vernünftigen Bildergebnissen am Abend haben wollen ist eine Systemkamera ein guter Kauftipp.
SONY NEX SYSTEMKAMERAS
Foto: Sony α EX-5 Mit der α NEX-Serie baut Sony Systemkameras mit sehr kleinen, schmalen und optisch edlen Gehäuse die hinter den Zoomobjektiven fast nicht mehr zu sehen sind.

Sony bietet drei kompakte Digitalsystemkamera Serien, die α NEX-3, α NEX-5 und die neue α NEX-7 Serie.
Die Kameras gibt es in verschiedenen Objektiv-Kit Varianten zwischen 379.- und 1440.- Euro, jeweils mit Weitwinkel-, Standart- oder Zoom Objektiven. 

In der Objektivauswahl für die Sony Systemkameras bietet der Hersteller hochwertige Festbrennweiten an.

Als erste Sony Systemkamera besitzt das Topmodell NEX-7 einen eingebauten Blitz und einen Blitzschuh auf der Kamera für einen zusätzlichen Aufsteckblitz. 
Die digitale Fotokamera hat einen verbesserten elektronischen Sucher auf OLED-Basis, 25 Messfelder, die Lichtempfindlichkeit liegt zwischen ISO 100 und 16.000, der Verschlusszeitenbereich zwischen 1/4.000 bis 30 Sekunden für Langzeitaufnahmen. 

>> Aktuelle Angebote Sony NEX im Preisvergleich

Sony SLT Kamera Mit der SLT-Technologie der Sony α SLT Kameraserie mit teildurchlässigem Spiegel können Sie mit dem ultraschnellem, präzisem Phasendetektions-Autofokus actionreiche Szenen in detailreichen Bilder einfangen. 

Die Digitalen Kameras Sony SLT Serie sind mit Sony α-Bajonett Wechselobjektiv und der Translucent Mirror-Technologie ausgestattet. Im Gegensatz zu herkömmlichen DSLR-Kameras muss der Spiegel nicht nach oben geklappt werden. 

Der Vorteil gegenüber den NEX Systemkameras ist bei den ebenfalls sehr kompakten SLT Digitalkameras der optische Sucher und außerdem sind Sie kompatibel mit allen Sony-α DSLR-Objektiven.

Die aktuellen Modelle SLT-A77 (α77) und die SLT-A65 (α65) sind gegenwärtig die schnellsten Kameras mit Wechselobjektiven in ihrer Klasse und dies mit der aktuell höchsten Auflösung eines APS-C-grossen Sensors.

>> Aktuelle Angebote Sony SLT im Preisvergleich

PANASONIC LUMIX G SYSTEMKAMERAS

Foto: Panasonic Spitzenmodell Lumix GX1

Der Firmenname Panasonic war von Anfang an mit der Entwicklung und dem Erfolg der neuen spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiven verbunden. 

Mit den LUMIX G-System Kameras vereint Panasonic die Vielseitigkeit und Qualität einer Wechselobjektiv Systemkamera mit der Handlichkeit und Bedienungsfreundlichkeit kompakter Digitalkameras.

Lumix GX1 von Panasonic ab Januar 2012 erhältlich

Im November 2011 stellte Panasonic die neue Wechselobjektiv-Systemkamera Lumix GX1 als neues Spitzenmodell im kompakten Systemkamera Design vor. Panasonic verspricht mit dem 16-Megapixel-Live-MOS Sensor (Micro Four Thirds Standart) und dem Venus Engine-Bildprozessor Fotos in bester Qualität mit feinstrukturierter Auflösung und natürlichen Farben. 
Die Empfindlichkeit konnte für Nachtaufnahmen auf maximal ISO 12.800 gesteigert werden. Das hochpräzise Kontrast-AF-System der Lumix GX1 soll mit einer Reaktions-zeit von nur 0,09s* noch schneller als bisherige Modelle arbeiten und damit sogar konventionelle Spiegelreflexkameras übertreffen. Die Lumix GX1 bietet Touch-AF-Steuerung per LCD-Monitor.

Zur Realisierung fotografischer Ideen und Anpassung an unterschiedlichste Motive stehen dem Systemkamera Fotografen bei Panasonic mit den beiden neuen X-Vario-Zoomobjektiven nun 14 kompakte Wechselobjektive zur Verfügung. Das Angebot von Panasonic umfasst Zooms vom Super- Weitwinkel bis Super-Tele sowie Festbrennweiten vom Fisheye über Weitwinkel bis zum Makro, darunter auch besonders kompakte Pancake-Konstruktionen. Dank des Micro Four Thirds-Standards können außerdem diverse weitere Objektive anderer Hersteller verwendet werden. 

Die Lumix DMC-GX1 wird in Deutschland ab Januar 2012 als Gehäuse in Schwarz für 599,00 Euro (UVP) und als Kit mit dem Pancake-Powerzoom (H-PS14042) in Titan-Silber für 829,00 Euro (UVP) erhältlich sein.

Das Panasonic Systemkamera Spitzenmodell ist die Lumix GF3, sie ist laut Hersteller die derzeit kleinste Systemkamera mit elektronischem Sucher der Welt. Gegenüber dem Vorgängermodell GF2 ist sie noch einmal um ein Viertel geschrumpft. Die Lumix GF3 verfügt außerdem eine höhere Auflösung als ihr Vorgängermodell. Der neue  überarbeitete CMOS-Bildsensor bietet jetzt 16 Megapixel Auflösung und rauscht dank aktualisierter Wandlertechnik wesentlich weniger, auch bei wenig Licht.  

Die Panasonic Lumix G3 liefern im Test Aufnahmen mit guter Bildqualität, Detailgenauigkeit und angenehmen Kontrasten.  

Die Fotos der Lumix G3 Kameras überzeugen in Test mit einem nur geringen Bildrauschen. Erst bei einer Lichtempfindlichkeit von ISO 800 lassen sich leichte Bildstörungen erkennen, wenn der Fotograf die Aufnahmen in Originalgröße betrachtet. 

> Beste Systemkamera 2011 - Panasonic Lumix GH2

Systemkamera Testsieger 2011 ist die Panasonic Lumix DMC GH2H. Beste Systemkamera ohne Spiegel wertete Stiftung Warentest im September 2011. Die Panasonic Lumix GH2 mit dem Vario HD 14-140mm Objektiv erreichte im Test die Gesamtnote 1,8 (GUT). 

Die Bildqualität, der schnelle Autofocus und der Blitz mit gut bewertet, sogar besser als einige digitale Spiegelreflexkameras im Test.

Der GH2 Autofokus ist einer der schnellsten seiner Art, mit einer Reaktionszeit von nur 0,1 s* für die Fokussierung von „unendlich“ auf 2 m ist der Autofokus der Lumix GH2 doppelt so schnell wie bei der G1.

Full HD-Videoaufzeichnung mit 1.920 x 1.080/50i Auflösung können mit der GH2 dank einer eigenen Starttaste jederzeit aus dem Foto-Modus heraus gestartet werden. Auch bei Videoaufnahmen funktionieren bei der Lumix GH2 Wechselobjektiv-Systemkamera  die schnelle Touch-AF Steuerung durch einfachen Fingertipp auf den dreh- und schwenkbaren 3" (7,5cm) LCD Monitor. 

>> Angebote Panasonic Lumix G im Preisvergleich

Foto: Panasonic Systemkamera Lumix GF3

NIKON 1 SYSTEMKAMERAS
Foto: Nikon 1 V1 Systemkamera Mit dem neuen Kamerasystem "1" stellt der weltgrößte Kamerahersteller Nikon im Herbst 2011 seine erste digitale Systemkamera Serie in Deutschland vor. 

Für die Nikon 1 Wechselobjektiv Kameras wurde ein vollkommen neuer hochempfindlicher AF-CMOS Bildsensor entwickelt. Der CX-Bildchip der neuen Nikons besitzt 10,1 Megapixel und misst 13,2 mal 8,8 Millimeter und hat einen Cropfaktor 2,7.

Das neue Spitzenmodell der 1er Modelpalette ist die Nikon V1. Ein hochauflösender elektronischer Sucher, intelligente Aufnahmemodi, exzellente Leistungseigenschaften bei schlechten Lichtverhältnissen und Optionen zur manuellen Steuerung sind die Highligts der neuen Systemdigitalkamera.

Die beiden neuen Systemkameras Nikon 1 V1 und Nikon 1 J1 unterscheiden im wesentlichen dadurch, das die V1 einen elektronischen Sucher mit 1.440.000 Pixeln mit 100 % Bildfeldabdeckung bietet aber keinen Blitz hat, während bei der kompakteren Nikon 1 J1 ein Blitz eingebaut ist, aber nur das Display mit 460.000 Bildpunkten einen Blick auf das Motiv ermöglicht.

Für den Systemkamera Objektivanschluss „Nikon 1 mount“ bringt Nikon vier neue Objektive auf den Markt. Das 1 NIKKOR VR 10-30mm 1:3,5-5,6 für 199 Euro, das 10mm 1:2,8 für 249 Euro, das VR 10-100mm 1:4,5-5,6 PD-ZOOM für 759 Euro und das VR 30-110mm 1:3,8-5,6 für 249 Euro. Durch den hohen Cropfaktor von 2,7 erreicht beispielsweise das 10-mm-Objektiv eine Brennweite von 27 Millimetern bezogen auf das Kleinbildformat. DSLR Nikkor Objektive passen mit dem Adapter Nikon FT1 für 269 Euro an die Nikon 1 Kameras.

>> Aktuelle Angebote Nikon 1 im Preisvergleich

Foto: Nikon 1 J1 Systemkamera

OLYMPUS PEN SYSTEMKAMERAS
Foto: Olympus PEN Systemkamera Olympus PEN Systemkameras - Die digitale PEN ist ein neues Konzept der Digitalfotografie. Ohne Spiegel konstruiert, besitzt sie nur die Maße einer Kompaktkamera.
Die neusen Modelle sortiert nach Preis (teuerste zuerst) sind: PEN E-P3, PEN Lite (E-PL3) und PEN Mini auch genannt E-PM1. Alle drei Kameras besitzen den selben schnellen Bildprozessor, gleichen 12-Megapixel-Bildsensor mit max. Lichtempfindlichkeit ISO 12.800 und Bildstabilisator. 
Die Größe des Sensors entspricht dem der Four Thirds Kameras, Wechselobjektive gewährleisten bei höchster Flexibilität Spiegelreflex-Qualität. Die neue Olympus PEN EP-3 verfügt über einen Zubehöranschluss, an den unterschiedliches Zubehör angeschlossen werden kann, so etwa ein elektronischer Sucher oder ein Mikrofonadapter. Die Olympus E-P2 hat ein puristisches glattes Retro-Gehäuse
Zu den unterschiedlichen digitalen Systemkameras von Olympus finden Sie weiter unten weitere Fotos und ausführliche Produkt Informationen mit Bewertungen. 
Hier können Sie Preise vergleichen und Bewertungen lesen für beliebte Systemkameras und Objektive von Olympus.

>> Angebote Olympus PEN im Preisvergleich

PENTAX Q SYSTEMKAMERAS
Foto: Pentax Q Systemkamera Pentax Q Systemkameras - Während alle anderen Kamerahersteller bei ihren spiegellosen Systemkameras auf große Bildsensoren setzen konstruiert Pentax in das neue Kameramodell "Q" einen winzigen 0,28 Quadratzentimeter Bildsensor (1/2,3" Sensor) mit sehr dichtgepackten 44,3 Megapixel pro cm². Zum Vergleich die Sony NEXC3 hat 4,32 und die GF3 von Panasonic 5.37 Megapixel pro cm². Große Sensoren stehen normalerweise für hohe Bildqualität bei wenig Licht aber eben auch für recht große und gewichtige Objektive. Damit ist die Pentax Q das bisher kleinste Kameramodell ohne Spiegel und mit Wechselobjektiven. Vielleicht nicht optimal zum Fotografieren aber dafür besonders handlich, denn auch die Objektive für die neue Systemkamera fallen entsprechen klein aus. Für die derzeit kleinste Systemkamera der Welt mit hochwertigen Magnesium-Aluminium Gehäuse im Retro-Look bietet Pentax 5 neue Wechselobjektive mit "Q-Mount" an. Der Preis der Pentax Q Systemkamera mit Standard-Festbrennweite 8,5mm f/1,9 (47 mm äquivalent Kleinbild) ist verglichen mit den Kameras von Fujifilm, Panasonic, Sony, Nikon und Olympus sehr hoch. Derzeit (11/2011) kostet dieses Pentax Q Standartkit bei deutschen Onlinehändlern knapp 700 Euro. Die Kamera ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich.

>> Angebote Pentax Q im Preisvergleich

SAMSUNG NX SYSTEMKAMERAS
Foto: Samsung NX200 Systemkamera Samsung NX Systemkameras - Samsung bietet im Vergleich mit den anderen Anbietern Systemkameras mit Wechseloptiken und großem Sensoren zu recht günstigen Preisen an. Mitte 2011 stellte Samsung die Systemkamera NX11 als Nachfolger der NX10 auf dem deutschen Markt vor.
Die Samsung NX11 ist mit den Abmaßen 12,3 x 8,7 x 4,0 cm eine relativ große Systemkamera und ähnelt optisch den Einsteiger Spiegelreflexkameras. Die Kamera bietet sicher keine technischen Spitzenwerte, aber der 15 Megapixel APS-C Bildsensor liefert eine gute Bildqualität. Im Gegensatz zum Vorgänger nutzt die NX11 nun das i-Function-System, um benötigte Einstellungen direkt am Objektiv vorzunehmen.
Mit ihrem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist die NX-11 ein echter Einsteigertipp für Fotografen in dieser Kameraklasse mit einfacher Bedienbarkeit und guten Bildergebnissen.
Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) hat Samsung im September 2011 die neue Evil-Kamera NX200 edlen Metallgehäuse und leistungsstarkem 20,3 Megapixel CMOS-Sensor als Nachfolgemodell der NX100 vorgestellt. Aber nicht nur die hohe Auflösung sondern vor allem der schnelle High Speed Autofokus für spontane Aufnahmen verwunderte die Fachwelt. Das schnelle Ansprechverhalten des Autofokus innerhalb von nur 100 Millisekunden machen die Samsung NX200 zur schnellsten Kamera ihrer Klasse. 

>> Angebote Samsung NX im Preisvergleich

FUJIFILM X-PRO SYSTEMKAMERAS
Foto 2012: Fujifilm Evil Systemkamera X-Pro-1
Foto: Fujifilm  X-Pro1 Rückseite + Objektive
Fujifilm X-PRO Systemkameras - Mit der X-Pro1 bringt der traditionelle japanische Kamerahersteller Fujifilm im Frühjahr 2012 jetzt seine erste digitale spiegellose Systemkamera im X-Pro typischen Retro-Design auf den Markt. 

Die neue Systemkamera FUJIFILM X-Pro-1 bietet dem Fotografen neben einem robusten und hochwertig verarbeiteten Kameragehäuse modernste Fototechnologie in Perfektion mit fantastischer Bildqualität im Test. 

Für die Full HD Video- und Bildqualität der Spitzenklasse verantwortlich ist ein 16,3 Megapixel APS-C X-Trans CMOS Sensor, der dank eines neuartigen Farbfilters auf einen Tiefpass-Filter verzichten kann, wie es übrigens auch der lichtempfindliche Chip in Leicas M9 tut. Die neue Fujifilm Systemkamera nutzt damit einen großen Bildsensor im APS-C-Format, wie die im Jahr 2011 erschienene kompakte Digicam Fujifilm X100 (Gewinner des EISA-Award 2011/2012) besitzt. Auch bei beim Fotografieren bei wenig Licht mit ISO 3200 sind die Fotos praktisch rauschfrei.

Das 7,6 cm (3 Zoll) große LC-Display der X-pro1 mit 1.23 Millionen Bildpunkten lässt sich auch bei Sonnenschein gut nutzen, Details bleiben gut sichtbar.

An das X-Bajonett der X-Pro-1 Kamera mit optischen Hybridsucher bietet der Hersteller Fujifilm drei lichtstarke FUJINON Wechselobjektive mit Festbrennweiten. Das Weitwinkel-Objektiv „XF18mm F2.0 R“ (27 mm, äquivalent zu KB), das Standard-Objektiv „XF35mm F1.4 R“ (53 mm, äquivalent zu KB) und das Tele-Makro-Objektiv „XF60mm F2.4 R Macro“ (91 mm, äquivalent zu KB). Die Objektive machen in Sachen Verarbeitung wie die Kamera selbst einen ebenfalls sehr hochwertigen Eindruck: Tubus, Einstellring und Streulichtblende, alles aus Metall.

Das im Vergleich der Systemkameras große und solide Kameragehäuse ist mit griffigen, lederoptischen Applikationen versehen und erscheint hochwertig verarbeitet. Hier standen wohl bei der Entwicklung die Ansprüche professioneller Fotografen hinsichtlich Handhabung und Bedienung im Vordergrund.

Im Vergleich deutlich über allen spiegellosen Systemkameras liegt auch der hohe Preis von 1600 Euro für die Fuji X-Pro1. In diesem Preiskategorie bekommt der Profi Fotograf bereits hochwertige digitale Spiegelreflexkameras, wie beispielsweise die Canon EOS 7D oder die Nikon D300s

>> Angebote Fujifilm im Preisvergleich

LEICA SYSTEMKAMERAS
Foto: Leica Evil Systemkamera 2012 Leica "XX" Systemkameras - Der traditionelle Hersteller mit Kultstatus Leica hat angekündigt im September 2012 zur deutschen Fotografiemesse "Photokina" ein entsprechendes spiegelloses Leica Kamerasystem vorstellen. Die im allgemeinen gutbetuchte Gemeinde der Leica Kamera Fans warten schon lange auf eine wirklich hochkarätige  Wechselobjektiv-Systemkamera der Leica Camera AG. 

Über Design, Sensorgröße und Preis gibt es nur Gerüchte aber noch keine verlässlichen Informationen. Vermutlich besitzt die neue Leica Systemkamera einem großen Bildsensor mindestens im APS-C-Format, wie die kompakte Digicam X1 ohne Wechselobjektiv aus dem Hause Leica.

Leica hat zwar bereits eine sogenannte digitale Messsucher-Systemkamera, die Leica M9. Es ist sogar die kleinste Kamera mit Vollformat-Bildsensor der Welt, sie ist aber mit den modernen Systemkameras nicht vergleichbar. Die M9 kommt mit den alten Leica-M-Objektiven seit 1954 im Prinzip klar, verzichtet aber auf einen Autofokus und sonstige Automatiken. Der Preis von 5.500 Euro dürfte den Kundenkreis auf elitäre Leica Puristen einschränken.

>> Angebote Leica Kamera im Preisvergleich

VERGLEICH SYSTEMKAMERAS PANASONIC G vs SONY NEX vs NIKON

Vergleichstabelle Panasonic GF3 vs Sony NEX5N, Nikon J1, Nikon V1 und passende Objektive

Kamera

Panasonic DMC GF3-K

Sony NEX5N

Nikon1 J1

Nikon1 V1

Foto
Vorderseite

Foto: Kameragehäuse mit Bildsensor Panasonic DMC GF3

Foto: Kameragehäuse mit Bildsensor Sony NEX5NB

Foto: Kameragehäuse mit Bildsensor Nikon-1 J1

Foto: Kameragehäuse mit Bildsensor Nikon-1 V1

günstigster 
Kamera Preis *

EURO 423,- (Kameragehäuse)
EURO 458,- (Kamera + Objektiv)

EURO 566,- (Kameragehäuse)
EURO 619,-
(Kamera + Objektiv)


EURO 599.-
(Kamera + Objektiv)


EURO 818.-
(Kamera + Objektiv)

Maße (Gehäuse)

10,8 x 6,7 x 3,3 cm

11,0 x 5,9 x 3,8 cm

10,6 x 6,1 x 3,0 cm

11,3 x 7,6 x 3,6 cm

Auflösung (Megapixel)

12

16,1

10,1

10,1

Sensorgröße (cm²)

2,25

3,75

1,16

1,16

Megapixel pro cm²

5,37

5,37

8,71

8,71

Display (Zoll Diagonale)

3 Zoll, 460.000 Pixel

3 Zoll, 921.600 Pixel

3 Zoll, 460.000 Pixel

3 Zoll, 921.000 Pixel 

Foto
Rückseite

Foto: Systemkamera Rückseite Panasonic DMC GF3

Foto: Systemkamera Rückseite Sony NEX5N

Foto: Systemkamera Rückseite Nikon-1 J1

Foto: Systemkamera Rückseite Nikon-1 V1

Dateiformat

RAW/JPG

RAW/JPG

RAW (Nikon-NEF) / JPG

RAW/JPG

Gewicht (Gehäuse,
inkl. Akku & Objektiv)

387 Gramm

419 Gramm

392 Gramm

498 Gramm

Besonderheiten

  • Touchscreen

  • Display schwenkbar

  • klein, handlich

  • Serienbildgeschwindigkeit
    bis zu 60 Fotos / Sekunde

  • hochauflösender Sucher

  • USB

  • Serienbildgeschwindigkeit
    bis zu 60 Fotos / Sekunde

Standart-Kit Objektive

Vario 14-42mm f/3.5-5.6 OIS 

Sony SEL-1855 E-Mount Objektiv 18-55mm f/3,5-5,6 

Nikon1 NIKKOR Objektiv  
VR 10-30mm f/ 3.5-5.6 

Naheinstellgrenze

0,30 Meter

0,25 Meter

0,20 Meter

Brennweite 28-84mm äquivalent Kleinbildkamera 27-83mm äquivalent Kleinbildkamera

27- 81mm äquivalent Kleinbildkamera

günstigster 
Objektiv Preis  *

kein Angebot

EURO 219,-

EURO 198.-

Super-Zoom 
Objektive

Vario 14-140mm f/4.0-5.8 OIS 

Sony SEL-18200 E-Mount Objektiv 18-200mm f/3,5-5,6 

Nikon1 NIKKOR Objektiv  
VR 10-100mm f/4.5-5.6

Objektiv
Fotos
Zoomobjektive

Bild Panasonic Systemkamera Zoom Objektiv Lumix G Vario 14-140mm

Bild Sony Systemkamera Zoom Objektiv SEL 18-200mm Bild Nikon Systemkamera Zoom Objektiv VR 10-100mm

Naheinstellgrenze

0,50 Meter

0,30 - 0,50 Meter

0,30 - 0,85 Meter

Brennweite 28-280mm äquivalent Kleinbildkamera 27-300mm äquivalent Kleinbildkamera

27-270mm äquivalent Kleinbildkamera

günstigster 
Objektiv Preis  *

EURO 755,-

EURO 707,-

EURO 758.-

Lichtstarke 
Objektive

Vario Lumix G 20mm f/1.7 

Sony SEL-16F28 E-Mount Objektiv 16mm f/2,8 

Nikon1 NIKKOR STM
Objektiv 10mm f/2,8

Objektiv
Fotos
Festbrennweiten

Bild Panasonic Systemkamera Objektiv Festbrennweite Lumix G Vario 20mm

Bild Sony Systemkamera Objektiv Festbrennweite SEL 16mm Bild Nikon Systemkamera Objektiv Festbrennweite 10mm 

Lichtstärke

f/1:1,7

f/1:2,8

f/1:2,8

Brennweite 40mm äquivalent Kleinbildkamera 24mm äquivalent Kleinbildkamera

27mm äquivalent Kleinbildkamera

günstigster 
Objektiv Preis  *

EURO 358,-

EURO 196,-

EURO 248.-

* günstigster Preis ermittelt beim Online-Handel Partner Amazon (Stand 10.11.2011)

Systemkamera Bezugsquellen
OLYMPUS, SONY, NIKON, PANASONIC SYSTEMKAMERA  ANGEBOTE IM PREISVERGLEICH
System Digitalkamera Angebote (Preisliste Systemkamera billig kaufen))

Sony`s Modulares Systemkamera Konzept - Sony NEX-5N mit OLED-Auftstecksucher mit extrem akkurater Farbwiedergabe und adaptierten hochwertigen 85mm Zeiss Festbrennweiten Objektiv mit einer Lichtstärke von f/1:1,4 aus dem Alpha Objektiv Sortiment. Die professionell wirkende Kamera-Objektiv Kombination ermöglicht Fotografen eine Fotoqualität die sich mit hochwertigen Spiegelreflexkameras vergleichen lässt. Die Bilder sehen durch den bisher besten APS-C-Sensor von Sony vom niedrigen Rauschverhalten bei noch Erhalt kleinstmöglicher Details selbst bei ISO 3200 sehr gut aus. Selbst bei Kerzenlicht und ISO 6400 sind die Fotos noch brauchbar.
Sony Experten erwarten für 2012 oder 2013 die Vorstellung einer Professionellen Vollformat Systemkamera ohne Spiegel. Sony NEX-9 ?

Sony Professionelle Nex Systemkamera

Foto: Sony NEX-5N + Auftstecksucher + Adapter LA-EA2 + Sony SAL-85F14Z 85mm f1.4 Carl Zeiss Planar T (entspricht APS-C: 128mm)
 

Seiteninhalt: Digitale Systemkameras 2016/2017 mit Wechselobjektiven - Marktübersicht mit tagesaktuellen Preisen für günstige aktuelle Angebote von System Digitalkamera Modellen mit neutralen Kundenbewertungen zu den neuesten und besten Kameras der renommiertesten Elektronik Hersteller auf dem Kameramarkt.

Die Gehäuse von handlichen Systemkameras fallen nur geringfügig größer aus als die kompakter Digitalkamera Modelle. Die neuartigen Fotoapparate bieten durch Wechselobjektive und großen Bildsensor die Flexibilität von Spiegelreflexkameras und liefern eine gute Bildqualität, die fast alle Bridge- und Kompaktkameras übertrifft.

Zu den unterschiedlichen digitalen Systemkameras finden Sie Fotos und ausführliche Produkt-Informationen. Hier können Sie Preise vergleichen und Bewertungen lesen für beliebte Systemkameras von Panasonic, Sony,  Olympus.und Nikon

 

Impressum  -  Alles über digitale Systemkamera Technik und digitale Fotografie - www.Digital-Foto-Kamera.de

Webseiten Gestaltung und Technische Umsetzung:  Letzel Media Webdesign Leipzig (Sachsen)

Übersicht - Kameravergleich nach oben

e Shop

Alle Artikel anzeigen

Kamera Angebote von Redcoon
Günstige DSLR
und Digitalkameras
hier vergleichen
www.redcoon.de

Digitalkamera Sonderangebote Händler Redcoon

Canon Kameras

Bild: Neueste Canon DSLR Kamera 1D-x

Aktuelle Canon
Kameramodelle

Nikon Kameras

Bild: Neuste Nikon DSLR Kamera D3x

Aktuelle Nikon
Kameramodelle

Sony Kameras

Bild: Neueste Sony System Digitalkamera 5 NEX 7

Aktuelle Sony
Kameramodelle

Pentax Kameras

Bild: Pentax Q Wechselobjektiv Kamera

Aktuelle Pentax
Kameramodelle

Sigma Kameras

Aktuelle Sigma
Kameramodelle

Olympus Kameras

Bild: Olympus PEN E-P3 Systemkamera

Aktuelle Olymus
Kameramodelle

Panasonic Kameras

Bild: Panasonic LUMIX GH3 (2012)

Neue Panasonic
Kameramodelle

Samsung Kameras

Foto: Samsung NX11

Neue Samsung
Kameramodelle

Fujifilm Kameras

Foto: Fujifilm Finepix Systemkamera 2012 Evil  X-Pro-1

Neue Fujifilm
Kameramodelle

LEICA Systemkamera 2012 Evil  XX

2012 Leica
Kameramodelle

Photo Special Hochzeitsfotos 
Fotograf Hochzeit (Hochzeitsfotos)
Sie suchen einen besonderen Fotograf für Ihre Hochzeit in Leipzig?
Sie wünschen einen Fotograf, welcher aufmerksam jedoch sensibel und umsichtig ihren Hochzeitstag mit seinen besonderen Facetten professionell dokumentiert. In Leipzig, Halle/Saale, Taucha, Markkleeberg, Zwenkau, Markranstädt,  Borna, Bad Lausick, Geithain, Naunhof, Grimma, Colditz, Hartha, Wurzen, Eilenburg, Schkeuditz, Delitzsch und überall wo sie ihre Hochzeit feiern. Unser Tipp für die fotojournalistische Begleitung der Hochzeit: 
Letzel Fotostudio Hochzeitsfotograf

Bestseller digitale
Kompaktkameras

Produktauswahl

Bestseller digitale
Spiegelreflex

Produktauswahl

Bestseller digitale
Profi Kameras

Produktauswahl
 

Kameras & Objektive
günstiger kaufen!

DSLR Spiegelreflexkamera günstig kaufen & Objektive Digitalkamera Discount